This page is also available in English: Switch to northdata.com | Hinweis nicht mehr anzeigen

Recherchiere Firmen­bekanntmachungen und finanzielle Kennzahlen

Wortmarke: Developing the future. Euipotm12.09.2008 Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (Marken)

Historie

Text

Marke

Art Wortmarke
Name Developing the future.
Aktenzeichen 003393444
Status der Marke Eingetragen
Nizza-Klassifikation

6: Erze; unedle Metalle und deren Legierungen sowie daraus hergestellte Erzeugnisse, soweit in Klasse 6 enthalten; Gussteile aus Metall; Lötmaterial, nämlich Lötdraht, Lötstäbe aus Metall; Waren aus Metall, soweit in Klasse 6 enthalten, insbesondere Armaturen, Behälter, Beschlagteile, Federn, Fenster, Fensterbänke, Fensterrahmen, Gesenke, Gewebe, Gitter, Haken, Krampen, Lager, Laufschienen, Nägel, Profile, Raumfachwerke, Ringe, Schlaufen, Schlösser, Schrauben, Silos, Stifte, Tor- und Türrahmen, Tore und Türen, Tragwerke, Treppen, Trommeln, Türfüllungen, Türgriffe, Verschraubungsteile, Winkel, Zäune und deren Teile, Zubehör für Türen soweit in Klasse 6 enthalten; Schlosserwaren und Kleineisenwaren; Metallrohre; Kabel und Drähte aus Metall (nicht für elektrische Zwecke); transportable Bauten aus Metall; Baumaterialien aus Metall; Gerüste und Schalungen und deren Teile aus Metall; Schienen und Weichen aus Metall; Schienenbaumaterial aus Metall; Einrichtungen aus Metall zum Führen und Fangen von Schienenfahrzeugen.

7: Antriebe für Maschinen; Antriebswellen (ausgenommen für Landfahrzeuge); maschinelle Apparate und maschinelle Einrichtungen zur Herstellung von Vorprodukten oder Erzeugnissen für die Arzneimittel- und Nahrungsmittelindustrie, chemische Industrie, Düngemittel-Industrie, Kunststoff-Industrie und Kosmetik-Industrie; maschinelle Synthesegaserzeuger, ausgenommen Gaserzeuger für Kraftfahrzeuge; Maschinen für die Verarbeitung von Elastomeren, Gummi und Kautschuk; Maschinen für die Lebensmittelindustrie; aus Maschinen für die chemische Industrie bestehende Anlagen zur Reformierung von Dampf; aus Maschinen für die chemische Industrie bestehende Anlagen zur Erzeugung von Düngemitteln; Maschinen für die Behandlung von Gasen; Kompressoren (Maschinen); Druckübersetzer, Maschinen zum Behandeln von Fluiden; Maschinen für die Textilindustrie; Aufzüge, Fahrtreppen, Fahrsteige, Passagierbrücken, Rolltreppen, Treppenlifte; Teile von Aufzügen, Fahrtreppen, Fahrsteigen, Passagierbrücken, Rolltreppen, Treppenlifte (soweit in Klasse 7 enthalten); Fludisierer, nämlich Apparate für die Fluidisierung von Schüttgütern mittels Gasströmen zur Förderung der Fließeigenschaft; Generatoren zur Erzeugung von Energie zum Antrieb von Maschinen; Maschinen zur Gewinnung von Energie; Elektro-Generatoren; Industrieroboter; Maschinen für die Metall-, Holz und Kunststoffverarbeitung; Werkzeugmaschinen; Bohrmaschinen und deren Teile; Maschinen für die Positionierung, die Ausrichtung und das Halten von Bauteilen; maschinengetriebene Hebegeräte und Maschinen zum Heben von Gütern; Maschinen zum Befestigen, Gewinnen, Aufbereiten und Abbrechen von mineralischen Stoffen, Erde, Gestein, Abraum, gebrauchten Materialien, Erzen, Geröll und Mauerwerk; Maschinen zum Laden von Schütt- und Stückgut; Maschinen zum Erzeugen von Mörtel und Beton sowie daraus hergestellten Fertigteilen; Bagger, Fördermaschinen; Maschinen zum Behandeln von Metallschmelzen; Maschinen zur Herstellung von Koks; Flämmmaschinen; Brennschneider; Mischer (Maschinen); Mühlen (Maschinen); Pressen (Maschinen); Pumpen (Maschinen); Rührwerke; Motoren und deren Teile (ausgenommen für Landfahrzeuge); Turbinen und deren Teile (ausgenommen für Landfahrzeuge); Getriebe und deren Teile (ausgenommen für Landfahrzeuge); Torantriebe; Werkzeuge (Maschinenteile); Kolbenstangen (Maschinenteile); Lager (Maschinenteile); Zentrifugen; Auflager zum Abstützen von Schiffen; Gleisbaumaschinen; elektrische Kaltstarteinrichtungen.

9: Apparate und Instrumente zum Leiten, Schalten, Umwandeln, Speichern, Regeln und Kontrollieren von Elektrizität; Apparate zur Aufzeichnung, Übertragung, Verarbeitung und Wiedergabe von Ton, Bild und Daten; Datenträger; Datenverarbeitungsgeräte und Computer, Computer-Software; elektrische Anlassergeräte für Motoren; elektrische Schweißgeräte; Elektroden soweit in Klasse 9 enthalten; Elektrokabel; Feuerlöschgeräte; Kontrollapparate und -instrumente; Magnete; Messapparate und -Instrumente; Photovoltaik-Elemente; Steuer- und Regelgeräte.

11: Dampferzeugungsanlagen; Destillierapparate; Erwärmungs-, Heiz- und Kühlanlagen, -geräte und -maschinen; Trockenanlagen und -maschinen; Maschinen zur thermischen Behandlung von Reststoffen; Öfen für industrielle Zwecke; Solarkollektoren (Heizung); Dampferzeugungsmaschinen.

12: Fahrzeuge und Apparate zur Beförderung auf dem Lande, auf dem Wasser oder in der Luft; Teile von Fahrzeugen und Apparaten zur Beförderung auf dem Lande, auf dem Wasser oder in der Luft; Fahrzeugkarosserien aus Metall; Antriebe für Fahrzeuge; Teile von Antrieben für Fahrzeuge.

17: Draht, Halbfabrikate aus Kunststoff; Kunststoffformteile für den Fahrzeugbau und für den Hausbau; Dichtungs-, Packungs- und Isoliermaterial; Folien aus Kunststoff außer für Verpackungszwecke; Klebebänder, soweit in Klasse 17 enthalten; Kunststoff-Schweißzusätze in Drahtform, als Pulver oder Granulat; Dichtungen für Fenster.

19: Asphalt, Pech und Bitumen; Baumaterialien (nicht aus Metall); Gerüste und Schalungen und deren Teile, nicht aus Metall; Fenster, nicht aus Metall; Fensterbänke, nicht aus Metall; Tor- und Türrahmen, nicht aus Metall; Profile für Fenster, Türen, Rollläden und Fassaden, nicht aus Metall; Türfüllungen, nicht aus Metall; Türgriffe, nicht aus Metall; Lichtschächte, nicht aus Metall, Entwässerungskästen, nicht aus Metall; feuerfeste Baustoffe; Schwellen für den Schienenbau, nicht aus Metall; Tore und Türen, nicht aus Metall; transportable Bauten, nicht aus Metall; Treppen, nicht aus Metall; vorgefertigte Balkonbrüstungen, nicht aus Metall; Zäune und deren Teile, nicht aus Metall; Tanks aus Mauerwerk.

20: Waren aus Kunststoff, nämlich Rohre, Winkel, Krampen, Haken, Nägel, Muttern, Stifte, Profile, Schrauben, Schraubennägel, Beschläge.

Datum der Einreichung 07.10.2003
Datum der Eintragung 16.03.2007
Ablaufdatum 07.10.2023
Inhaber

thyssenkrupp AG

ThyssenKrupp Allee 1

D-45143 Essen

Deutschland

Diese Bekanntmachung wurde von Englisch nach Deutsch übersetzt. Die Bekanntmachung bezieht sich auf einen vergangenen Zeitpunkt, und spiegelt nicht notwendigerweise den heutigen Stand wider. Der aktuelle Stand wird auf folgender Seite wiedergegeben: thyssenkrupp AG, Essen thyssenkrupp AG, Essen.

Creative Commons Lizenzvertrag Die Visualisierungen zu "thyssenkrupp AG - Wortmarke: Developing the future." werden von North Data zur Weiterverwendung unter einer Creative Commons Lizenz zur Verfügung gestellt.