Recherchiere Firmen­bekanntmachungen und finanzielle Kennzahlen

Satzung Handelsregisterbekanntmachung vom 30.06.2011 (Veränderung)

Auf einen Blick

Text

United Internet AG, Montabaur,
Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur
. Die Hauptversammlung vom 26.05.2011 hat die Änderung der Satzung in § 5 Absatz 4 (Grundkapital) beschlossen und dabei den bisherigen Absatz 4 aufgehoben und neu gefaßt. Die Hauptversammlung vom 26.05.2011 hat die Änderung der Satzung durch Neufassung des § 5 Absatz 4 (Grundkapital) (genehmigtes Kapital 2011) beschlossen. Der Vorstand ist ermächtigt, das Grundkapital der Gesellschaft bis zum 25.05.2016 mit Zustimmung des Aufsichtsrats durch Ausgabe neuer Stückaktien gegen Bareinlagen einmalig oder mehrmals um bis zu insgesamt EUR 112.500.000,00 zu erhöhen (Genehmigtes Kapital 2011). Dabei ist den Aktionären ein Bezugsrecht zu gewähren. Das Bezugsrecht kann den Aktionären auch mittelbar, gemäß § 186 Abs. 5 AktG, gewährt werden. Der Vorstand ist jedoch ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats das Bezugsrecht der Aktionäre auszuschließen: - für Spitzenbeträge; - sofern die Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen erfolgt und der auf die neuen Aktien, für die das Bezugsrecht ausgeschlossen wird, insgesamt entfallende anteilige Betrag des Grundkapitals zehn vom Hundert des zum Zeitpunkt der Ausgabe der neuen Aktien bestehenden Grundkapitals nicht überschreitet und die neuen Aktien gegen Bareinlagen zu einem Ausgabebetrag ausgegeben werden, der den Börsenpreis der bereits börsennotierten Aktien der Gesellschaft derselben Ausstattung zum Zeitpunkt der endgültigen Festlegung des Ausgabebetrages durch den Vorstand nicht wesentlich im Sinne der § 203 Abs. 1 und 2 i.V.m. § 186 Abs. 3 Satz 4 AktG unterschreitet; - soweit dies erforderlich ist, um den Inh.n bzw. Gläubigern der von der Gesellschaft oder ihren Konzerngesellschaften ausgegebenen Schuldverschreibungen mit Options- oder Wandlungsrechten bzw. -pflichten ein Bezugsrecht auf neue Aktien in dem Umfang einzuräumen, wie es ihnen nach Ausübung ihres Options- oder Wandlungsrechts bzw. nach Erfüllung einer Options- bzw. Wandlungspflicht zustünde; - sofern die Kapitalerhöhung zur Gewährung von Aktien gegen Sacheinlagen erfolgt. Über den Inhalt der Aktienrechte und die weiteren Bedingungen der Aktienausgabe einschließlich des Ausgabebetrages entscheidet der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats.

Die Informationen dieser Seite wurden durch Analyse öffentlicher Quellen mittels eines voll-automatischen Algorithmus erstellt, und können teils oder weitgehend fehlerbehaftet sein. Die öffentlichen Quellen stehen erst seit 2007 vollständig in elektronischer Form zur Verfügung. Daher fehlen in der Regel Angaben zu gesetzlichen Vertretern (Geschäftsführern, etc.), die vor 2007 berufen wurden. Zur Analyse wurde die Version 1.119 von Halfin verwendet.

Creative Commons Lizenzvertrag Die Visualisierungen zu "United Internet AG - Satzung" werden von North Data zur Weiterverwendung unter einer Creative Commons Lizenz zur Verfügung gestellt.